Deutscher Mieterbund
Landesverband Schleswig-Holstein

Kiel, den 04.12.2018

 

Mieterbund spricht sich für Bodenwertmodell bei Grundsteuerreform aus

Der Mieterbund Schleswig-Holstein spricht sich in der Debatte um die Neustrukturierung der Grundsteuer eindeutig für das Bodenwertmodell aus. Geschäftsführer Carsten Wendt betont insofern, dass die Einbeziehung des Wertes für Gebäude und Wohnungen in die Grundsteuer zu erheblichen Höherbelastungen bei Mieterhaushalten führen wird.

Kiel, den 27.11.2018

Laub fegen

Vorsicht vor rutschigem Laub auf Straßen und Bürgersteigen, warnt der Deutsche Mieterbund Landesverband Schleswig-Holstein. Ähnlich wie bei Schnee und Eis müsse der Anlieger, das heißt der Eigentümer oder Vermieter, das Laub wegräumen bzw. wegfegen. Der Vermieter kann mit diesen Aufgaben den Hausmeister oder eine Firma beauftragen. Er kann aber auch diese Verpflichtung per Mietvertrag an die Mieter des Hauses weitergeben. Voraussetzung dafür ist immer eine entsprechende Vereinbarung im Mietvertrag.

Kiel, den 30.10.2018

Heizsaison – Vermieter verantwortlich für Wärme

Jetzt im Herbst hat die Heizsaison begonnen. Normalerweise werden die Heizungen nicht das ganze Jahr betrieben, deshalb ist in vielen Mietverträgen eine Heizperiode festgelegt, die üblicherweise zum 1. Oktober beginnt. Nach Auskunft des DMB Landesverband Schleswig-Holstein ist der Vermieter spätestens ab dieser Zeit zum Heizen verpflichtet.

Kiel, den 13.11.2018

Mieterbund Schleswig-Holstein: Immobilienatlas zeigt dramatische Entwicklungen!

Die ungebremste Preisentwicklung auf dem Mietwohnungsmarkt spiegelt sich in der aktuellen Veröffentlichung „LBS Immobilienatlas“ wider.

Kiel, den 25.10.2018

Mieterbund Schleswig-Holstein kritisiert Innen- und Rechtsausschuss des Landtages

Der Mieterbund Schleswig-Holstein kritisiert die Ablehnung eines Gesetzentwurfes für ein Wohnraumschutzgesetz durch den Innen- und Rechtsausschuss des Landtages, der mit den Stimmen der Jamaika-Koalition Anträge der Fraktionen von SSW und SPD zurückgewiesen hat.